Mag. Alexander Koukal LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Mariahilfer Straße 20
1070 Wien

t: 01 521 75 0
f: 01 521 75 21
office@koukal.at

Wettbewerbsrecht

Prüfung geplanter Werbemaßnahmen, Beratung zu Werbung, Werbeverboten, Werbebeschränkungen, Erstellung von Abmahnschreiben, Abwehr von Ansprüchen

Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb verbietet eine Vielzahl von Geschäftspraktiken zur Gewinnung von Kunden. Z.B. das bewusste Umgehen einschlägiger Rechtsvorschriften, die Behinderung von Mitbewerbern, irreführende Angaben über das eigene Angebot, unrichtige Aussagen über den Konkurrenten oder auch das „Trittbrettfahren” mit fremden Leistungen und Kennzeichen.

Die rechtlich erzwungene Einstellung oder Änderung einer Werbekampagne oder Vertriebsform kann erheblich ins Geld gehen.

Ich setze die Einstellung unlauterer Praktiken eines Mitbewerbers gerichtlich und außergerichtlich für Sie durch. Im umgekehrten Fall, wenn Sie ein Abmahnschreiben oder eine Klage erhalten, verteidige ich Ihren Standpunkt.

Lassen Sie mich Ihr Vorhaben schon in der Konzeptionsphase rechtlich prüfen. Dann werden Sie Ihre Konkurrenz ärgern – und nicht umgekehrt.

  • Prüfung von Werbemaßnahmen, Ankündigungen, Gewinnspielen, Sonderangeboten
  • Erstellung von Abmahnschreiben und Unterlassungsaufforderungen
  • gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen
  • Erwirkung von einstweiligen Verfügungen
  • Abwehr von gegen Ihr Unternehmen gerichteten Ansprüchen
  • Vertriebsverträge
  • Prüfung „kartellgeneigter“ Sachverhalte
  • In-House-Seminare oder Leitfäden zur Vorbeugung von Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht